IMG_2452_001.jpg

BACKSTAGE

Mein Name ist Andreas Gattringer und ich freue mich nach einigen Jahren wieder mit einer Website präsent zu sein.

Fotografieren zählt schon seit vielen Jahren zu meinem intensiven Hobby. 

Dabei ist mein Horizont sehr breit gefächert und umfasst sowohl kreative Shootings im Studio oder Outdoorbereich  oder aber bezaubernde Landschaften oder Hotspots in Städten. 

Natürlich macht es mir große Freude mit Menschen direkt zu arbeiten, wobei die Zufriedenheit des Models und der gegenseitige Respekt an der Arbeit  sehr hohe Priorität hat.

Im Jahr 2019 wechselte ich nach vielen Jahren Arbeit mit einer Nikon Vollformatkamera auf das System von Fujifilm und der XT-3. Nach mehr als zwei Jahren mit  meiner Fuji APS-C Cam zog es mich jedoch wieder zu einem Vollformat-System. Glücklich gelandet bin ich bei Canon und einer R5 spiegellosen Vollformat Kamera.

Ich hoffe, mit diesem Systemwechsel meine Heimat für viele Jahre gefunden zu haben und mir und den Besuchern meiner Seite viele tolle Aufnahmen bescheren wird.

In meinem Hauptjob bin ich seit Jahrzehnten als Life Science Berater im Außendienst tätig und auch hier steht für mich der persönliche Kontakt und die Kundenzufriedenheit an erster Stelle.

Das "Künstlerische" hat einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben.

Ein bedeutender Part neben der Fotografie ist die Schauspielerei. 

Um sich auch in diesem Bereich fortzubilden, besuche ich regelmäßig Workshops und nehme Unterricht bei einem Schauspieler.

Seit über zwanzig Jahren spiele ich in außerberuflichen Produktionen, schreibe Bühnenstücke und bin der Leiter eines

eigenen Ensembles aber stehe auch mit meinem Soloprogramm auf der Bühne.

 

Erwähnenswert ist auch meine bzw. unsere Liebe zur Toskana.

Meine Lebensgefährtin und ich bezeichnen diesen wunderschönen Teil Italiens sehr gerne als unsere zweite Heimat.

Für mich als Fotograf ist diese Landschaft und sind diese Städte einfach ein Traum. 

Deshalb möchte ich der Toskana auf meiner Seite auch einen eigenen Bereich widmen.

Nicht umsonst verbringen wir schon seit über einem Jahrzehnt jährlich einige Tage auf einem Weingut nahe Cortona und genießen den Vino Rosso und das Dolce Vita.